Umbenennung der (Hermann-)Röchling Höhe

1956 ehrte die Stadt Völklingen den verurteilten Kriegsverbrecher Hermann Röchling indem Sie einen Stadtteils nach ihm benannte. Seit Jahrzehnten schwelt in der Stadt hierzu ein Streit um die Umbenennung.

Mehr Informationen unter: http://www.hermann-roechling.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    fred engel-pollak (Samstag, 23 Januar 2016 10:18)

    In Völklingen werden Kriegsverbrecher und Kolonialverbrecher ganz öffentlich verehrt mit Namen für Strassen und einen ganzen Stadtteil.
    Die Politiker schämen sich nicht mal für ihr Geschichtsverständnis und der Bevölkerung ist es
    schnurz egal. Muss man sich da wundern über so was wie Pegida?
    Der Oberbürgermeister von der Christlich-demokratischen (!) Union, gleichzeitig oberster Bankrott-Meeresfischzüchter des Saarlandes war einmal Gechichtslehdrer.
    Muss man sich da noch weiterber das Politik- und Geschichtsverständnis unserer Bevölkeung wundern?