SPD in Schwandorf sieht in Flick-Straße Verhöhnung der Opfer

Die SPD im bayrischen Schwandorf setzt sich nun mit deutlichen Worten für eine Umbenennung der Friedrich-Flick-Straße ein. Die Stadtratsfraktion sieht in der Namensgebung eine Verhöhnung der Opfer und möchte die Umbenennung auch als ein Symbol im Kampf gegen den Rechtsextremismus verstanden wissen.

Der ganze Bericht in der Mittelbayrischen Zeitung hier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0