So

28

Feb

2010

Wie viel Moral verträgt die Wirtschaft: Friedrich Flick: Vorzeigeschurke oder ehrenwerter Geschäftsmann?

Diese Frage wird am heutigen Tag in Burglengenfeld im Rahmen des Programms zur Eröffnung der Pilotausstellung „Städtedreieck unterm Hakenkreuz – NS-Zwangsarbeit im ländlichen Raum” diskutiert. Veranstalter ist die "Projektgruppe Zwangsarbeit", auf dem Podium u.a. der ehemalige Kreuztaler Bürgermeister Rudolf Biermann.

 

Informationen zur Veranstaltung auf den Seiten der Veranstalter: http://www.projektgruppe-zwangsarbeit.de/projektgruppezwangsarbeit.html

Ein Presse Vorbericht finden Sie hier: http://r-digital.de/?p=6758

Kommentar schreiben

Kommentare: 0